Deutscher WUN HOP KUEN DO Verband e.V.

 zurück

 
 

  • Teamfight & Kata Championships 2018

    Im Namen des DWKV e.V und der 1.Generation wollen wir uns bei allen Teilnehmern, Schiedsrichtern und Helfern für eure tolle Unterstützung bei unserem „Fight & Kata“ Turnier 2018 bedanken.  Details
  • WHKD MASTERS SEMINAR 2018

    Im Mai fand das jährliche Masters Seminar mit Senior Grandmaster Al Dacascos statt.  Details
  • KAJUKENBO WHKD LOGO

    Eingetragendes Markenzeichen  Details

Sijay Elin Schwentuchowski

2. Meistergrad (2005)



Am 11.09.1976 wurde Elin Schwentuchowski in Lübeck geboren.

Bis zu ihrem 17. Lebensjahr beschränkten sich ihre sportlichen Aktivitäten auf den Schul- und Freizeitsport.

Im Alter von 17 Jahren, genauer gesagt, am 01.02.1994, wurde sie von ihrer Freundin überzeugt, eine Probetrainingsstunde in der Kung-Fu Academy Lübeck mitzumachen.

Es sollte der wichtigste Tag in ihrem Leben gewesen sein, denn ab dem Tag wurde sie vom Wun Hop Kuen Do und den Menschen in der Academy geprägt.
Bei Sifu Gaby Ittmann und Sifu Michael Timmermann lernte sie von nun an und erzielte an folgenden Daten ihre Gurtprüfungen:

09.07.1994 Gelbgurt
26.11.1994 Orangegurt abgenommen von Sihing Ingo Pontow (i.a.)
27.04.1996 Grüngurt abgenommen von Sihing Kai Schlupkothen
24.11.2001 Blaugurt abgenommen von Sifu Holger Neumeyer
22.02.2003 Braungurt abgenommen von Sifu Niklas Schmidt, Sijay Birgit Preu

Seit dem Anfang ihrer WHKD- Laufbahn trainiert Elin aktiv das Escrima. Hier ist sie Trägerin des 4. Levels.

Seit September 2002 lernt und trainiert sie im Demonstrations-Team der Kung-Fu Academy Lübeck.

Elin ist für das Formen- und Langstocktraining der Kinder und für das Training der 3-7 Jährigen Kinder in der Kung-Fu Academy Lübeck verantwortlich.

Außerdem assistiert sie zwei Mal im Monat das Training für Erwachsene.

Nach dem Schulabschluss begann Elin am 01.08.1993 eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Nach dieser abgeschlossenen Berufsausbildung begann sie eine erneute Ausbildung am 01.08.1996 zur Polizeibeamtin und arbeitet heute in ihrem Beruf auf dem 1. Polizeirevier Lübeck.

Das Wun Hop Kuen Do hat sie in ihrem Beruf weitergebracht, so wie das Wun Hop Kuen Do sie in ihrem Beruf weiterbringt.

Das Wun Hop Kuen Do hat Elin vom ersten Tag an beeindruckt und gefesselt. Auch in den Zeiten, wo es ihr nicht möglich war zu trainieren, war sie in Gedanken in der Schule und beim Training.