Deutscher WUN HOP KUEN DO Verband e.V.

 zur├╝ck

 
 

  • WUN HOP KUEN DO FIGHT-CLUB 2017

    Am Samstag den 25. November fand im Tayio Sport Center unser WHKD Fight Club statt.         Details
  • MASTERS SEMINAR 2017

    DWKV e.V Jahresseminar mit Senior Grand Master Al Dacascos, Grand Master Michael Timmermann, GM Joern Tiedge, GM Christian Wulf, GM Dasos Efstathiadis, GM Ron Lew, Prof. Winfried Joszko, Prof. Emanuel Bettencourt, Sifu Christopher Yim den Meistergradträgern des Deutschen Wun Hop Kuen Do Verband und Schüler/in  Details
  • WAC WM Portugal 2017

    Unser - DACASCOS-WHKD Fight Team Germany - war auf dem „ 7. WAC Welt Combat Turnier 2017&ldquo... Details

Sihing Adam Kurpierz

3. Meistergrad (2001)

Schlossm├╝hlendamm 34
21073 Kung Fu & Fitness Center Hamburg




Adam Kurpierz begann 1988 im Alter von 11 Jahren bei Sifu Jörn Tiedge Wun Hop Kuen Do zu trainieren und legte 2001 seine Schwarzgurtprüfung ab.

Seit 1998 leitet er seine eigenen Gruppen in der Kung Fu Schule Harburg und ist vor allem für die Ausbildung der Kinder verantwortlich.

Das Wun Hop Kuen Do und die Kampfkünste sind ein wichtiger Bestandteil seines Lebens und prägen auch seinen Beruflichen Werdegang. Durch das Unterrichten in der Kung Fu Schule entdeckte er seine Freude am Unterrichten und begann nach einer Ausbildung zum Grafik Designer sein Lehramtstudium mit den Fachrichtungen Sport und Deutsch.

Er ist aktives A-Team Mitglied im Deutschen Wun Hop Kuen Do Verband und erkämpfte als begeisterter Wettkämpfer viele Nationale und Internationale Titel. Zu seinen größten Erfolgen Zählen dritte Platzierungen bei der WM 2003 in den Disziplinen Pointfighting und Leichtkontakt, der Grand Champion Titel bei den Dacascos Open 2003, der Sieg beim WKA Wourld-Cup sowie der Irisch Open und mehrfach der Titel des Deutschen Meisters.

Auch einige Vollkontakt Kämpfe wurden von ihm erfolgreich bestritten. Zur Vorbereitung darauf durchlief er zusätzlich 2 Jahre lang eine Boxausbildung. Die daraus und aus den unzähligen Wettkämpfen gewonnen Erfahrungen gibt er an seine Schüler weiter.

Er entdeckte für sich neue Gebiete und trainiert Bodenkampf (Gracie Jiu Jitsu) und forscht auf dem Gebiet der Inneren Stille um sein Wun Hop Kuen Do zu perfektionisieren und zu erweitern. Er versteht sich immer noch hauptsächlich als Schüler und versteht den Weg der Kampfkünste als Weg eines Menschen der forscht und offen ist für Neues.